UNSERE GESCHICHTE

Eine Geschichte geprägt vonständigem
Engagement und konkreten Ergebnissen
Wachstum, Innovation und Kundenbeziehungen

1963 gründete Vittorio Tomatis in Cuneo (CN) die Vittorio Tomatis snc, ein Unternehmen, das etwas mehr als 500 m2 groß war und sich dem Schneiden von Blechen mittels Autogenflamme widmete.

Da man auf Wachstum und Verbesserung des Kundenservices abzielte, wurden effizientere Schneidemaschinen angeschafft und das Angebot wurde erweitert.

Im Laufe der Jahre wurde stets investiert und das Unternehmen, das 2008 zur Tomatis lamiere srl wurde, entwickelte sich zu einem Bezugspunkt für das Schneiden und Verarbeiten von Blech, mit über 16.000 m2 überdachter Fläche und einer Produktionskapazität von über 2.500 Tonnen Halbfertigprodukten pro Monat.

Das Unternehmen verfolgt bei seiner Arbeit eine grüne Philosophie, bei der der Kunde im Mittelpunkt steht.
Die Aufmerksamkeit auf die innovativsten Technologien, die einzigartige Produktionsorganisation, die zahlreichen Zertifizierungen und das Verwaltungssystem, das speziell für die Nachverfolgung jeder Verarbeitungsphase und jedes verwendeten Materials entwickelt wurde, ermöglichen es Tomatis Lamiere, Kunden in ganz Europa ein Höchstmaß an Professionalität, Effizienz und Transparenz im Bereich der Metallhalbfertigprodukte zu gewährleisten.

VON 1963 BIS IN DIE ZUKUNFT

Unsere Geschichte

1963
1963

GRÜNDUNG

Die Tomatis Vittorio snc wird in Cuneo gegründet und beschäftigt sich mit dem Schneiden von Blechen mittels Autogenflamme

1970er-Jahre
1970er-Jahre

INVESTITION

Die erste Tafelschere wird gekauft, um präzisere Schneidevorgänge durchzuführen und die Dienstleistungen für die Kunden zu verbessern.

1980er-Jahre
1980er-Jahre

WACHSTUM

Der Umzug in ein größeres Werk findet statt, in dem Maschinen für das Schneiden und das Verformen von Blechen, wie die ersten Pantographen und Biegemaschinen, untergebracht werden.

1990er-Jahre
1990er-Jahre

ENTWICKLUNG

Wir investieren in die erste zweidimensionale Laserschneidmaschine und machen damit einen wichtigen Schritt für die Entwicklung und das Wachstum des Unternehmens.

2000
2000

ERWEITERUNG UND INNOVATION

Die Größe der Werkshalle wird verdoppelt und es wird beschlossen, in die Technik des Rohrlaserschneidens zu investieren um damit unser Verarbeitungsangebot zu erweitern.

2008
2008

WANDEL

Die Tomatis Lamiere srl wird gegründet und im gleichen Jahr werden wichtige Investitionen für das Laserschneiden und das Biegen von großen Längen getätigt.

2014
2014

QUALITÄTSZERTIFIZIERUNG

Wir erhalten die Qualitätszertifizierung UNI EN 1090, mit der wir immer komplexere Aufträge im Bereich der Verarbeitung von Metallstrukturen bewältigen können. Durch unsere Bemühungen im Bereich der Zertifizierungen erhalten wir später auch auch die Zertifizierungen ISO9001:2015, ISO45001:2018 und ISO14001:2015

2016
2016

FORTLAUFENDES ENGAGEMENT

Wir investieren in die besten Technologien, um unsere Maschinen in allen Produktionsabteilungen auf den neuesten Stand zu bringen, wobei wir ein besonderes Augenmerk auf das nachhaltige Umweltmanagement legen.

Geschichte